Clara Rilke-Westhoff

Portrait von Clara Rilke-Westhoff Clara Westhoff wurde am 21. Sept. 1878 in Bremen geboren.
Mit 17 Jahren besuchte sie eine private Malschule in München.
1898 wurde sie Bildhauer-Schülerin bei Fritz Mackensen in Worpswede, 1899 bei Max Klinger und Carl Seffner in Leipzig,
1900 bei Auguste Rodin in Paris.

1901 heiratete sie in Worpswede den Dichter Rainer Maria Rilke.
1919 übersiedelte sie mit Tochter Ruth nach Fischerhude, wo sie am 9. März 1954 verstarb.

In ihren Skulpturen werden entscheidende Wesenszüge zeitlos betont, konventionell zeitgebundenes wird skizzenhaft negiert.

Sie war eine Pionierin der weiblichen Bildhauerei in Deutschland und auch Frau eines berühmten Poeten.
Paula Modersohn-Becker:
Portrait von Clara Rilke-Westhoff
zur Kultur-Übersicht zu Skulpturen und Gemälden von Clara Rilke-Westhoff