Mietje Bontjes van Beek

Gemälde: Katherine, 1980Gemälde: Kühe in der Wümmeniederung mit Zeppelin, 1978Sie wurde am 6. Mai 1922 in Bremen geboren und verstarb am 17. Nov. 2012

Nach ihrer Kindheit in Fischerhude, studierte sie 1940 Grafik in Berlin und arbeitete dort im Keramik-Studio ihres Vaters. 1948 studierte sie Kunst in Hamburg.
Nach längeren Studienaufenthalte in der Schweiz, England und USA, zog sie 1966 nach Orvieto in Italien.
1982 kam sie nach Fischerhude zurück und arbeitete seitdem sehr erfolgreich im Atelier ihres Großvaters Heinrich Breling in der Bredenau.
Gemälde: Kühe im Nebel, 1980Ab 1941 verteilte sie und ihre ältere Schwester Cato humanitäre Hilfe an französische Kriegsgefangene in Berlin; dabei bekam ihre Schwester Cato auch Kontakte zu aktiven Widerstandskämpfern gegen den Krieg gegen Russland und wurde deswegen 1943 von den Nazis hingerichtet.
Mietje selbst entkam der damaligen Sippenhaftung, weil sie sich zum Zeitpunkt krankheitsbedingt bei ihrer Tante Louise im Allgäu aufhielt; ihr Vater in Berlin rettete sich durch sofortigen freiwilligen Kriegseinsatz an der Ostfront.
zu anderen Künstlern von Fischerhude