Cato Bontjes van Beek

Cato Bontjes van Beek, 1942 Sie wurde am 14. November 1920 als erstes Kind des Künstlerehepaares Olga und Jan Bontjes van Beek in Fischerhude geboren.

Nach ihrer Schulzeit arbeitete sie von 1940 bis zu ihrer Verhaftung 1942 in der Keramik-Werkstatt ihres Vaters in Berlin.
Aus tiefer Abneigung gegenüber der Inhumanität der Nazis engagierte sie sich trotz Verbotes bei der praktischen humanitären Hilfe für französische Kriegsgefangene.
Sie verfaßte in Eigeninitiative Flugblätter gegen das Naziregime und verteilte diese.

Sie kam auch in Kontakt zu der Widerstands- bewegung Rote Kapelle und wurde deswegen am 5. August 1943 in Berlin von den Nazis hingerichtet.
Hinweiszu anderen Künstlern von Fischerhude